Achtsamkeitstrainer/in zur Stressbewältigung

Achtsamkeit ist eine sehr alte Tradition und vollständig losgelöst von Religionen und Glaubenssystemen. Wahrnehmung, Atmung, Aufmerksamkeit und Entspannung heißen die Eckpfeiler dieser Ausbildung.

Kursinhalte

  • Gesundheit und Krankheit – die Salutogense
  • Körper,  Geist und Seele – eine Einheit
  • Wissenswertes über Stress und seine Folgen
  • Grundlagen der Achtsamkeit
  • Erfahrungen, Austausch und Selbstreflektion
  • Praktische Anwendungen und Übungen zur Stressreduktion durch Achtsamkeit
  • Didaktik und Aufbau von Kursen und Einzelsitzungen von Achtsamkeitsübungen zur Stressbewältigung

Die Ausbildungsinhalte werden in Einzel- und Gruppenarbeit reflektiert und von der Ausbildungsleitung begleitet

Teilnahmevoraussetzung

  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen
  • Vorkenntnisse im Gesundheitswesen sind von Vorteil

Tätigkeitsfelder

Die Ausbildung eignet sich für Seminar-, Kurs- und Beratertätigkeiten in den Bereichen

  • Gesundheit
  • Bildung
  • Coaching und Trainings

Ausbildungsdauer

Intensivausbildung 4 Tage (30 UE)

Ausbildungsgebühr

510€, inklusive Skript sowie Snacks und Getränke

Frühbucherrabatt: 480€, bis 10 Wochen vor Kursbeginn

Termin

Die Ausbildung findet vom 18.11. – 21.11.2017, jeweils von 9.00 -18.00 Uhr statt.

Veranstaltungsort

Seminarhaus „Raum der Begegungen“
94113 Tiefenbach (nähe Passau)

Bei Übernachtungsbedarf gibt es zahlreiche Gasthäuser und Pensionen in unmittelbarer Nähe – sprechen Sie mich an – ich bin Ihnen gerne behilflich.

Leitung

Britta Wensauer


Trainer/in für Progressive Muskelanspannung

Die Progressive Muskelentspannung nach E. Jacobson, kurz auch PMR genannt, ist ein bewährtes Entspannungsverfahren.Der Arzt und Physiologe E. Jakobson entwickelte ein Verfahren, dass auf An- und Entspannung verschiedener Muskelgruppen beruht. Die Wechselwirkung erzeugt eine physische wie psychische Entspannung.

PMR ist leicht zu erlernen und bedarf keiner Hilfsmittel, so dass sie jederzeit und überall anwendbar ist, ob im Büro, im Meeting oder in der Schule.

Kursinhalte

  • Physiologie und Wissenswertes über Stress und seine Folgen
  • Grundlagen der Progressiven Muskelentspannung
  • Theorie und Praxis
  • Präventive und therapeutische Anwendung
  • Kontraindikationen
  • Didaktik und Aufbau von Kursen, Semiaren und Einzelsitzungen der Progressiven Muskelentspannung

Die Ausbildungsinhalte werden in Einzel- und Gruppenarbeit reflektiert und von der Ausbildungsleitung begleitet

Teilnahmevoraussetzung

  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen
  • Vorkenntnisse im Gesundheitswesen sind von Vorteil

Tätigkeitsfelder

Die Ausbildung eignet sich für Seminar-, Kurs- und Beratertätigkeiten in den Bereichen

  • Gesundheit
  • Bildung
  • Coaching und Trainings

Ausbildungsdauer

Intensivausbildung 4 Tage (32 UE)

Ausbildungsgebühr

510€, inklusive Skript sowie Snacks und Getränke

Frühbucherrabatt: 480€, bis 10 Wochen vor Kursbeginn

Anmerkung

Die Ausbildung beinhaltet alle Einheiten der PMR, Methodik, Didaktik und einen Kursaufbau.
Die Vorgaben des GKV’s mit 32 UE werden erfüllt, so dass Sie sich mitunter, entsprechend Ihrer Grundausbildung, bei den Krankenkassen zertifizieren lassen können.

Termine und Veranstaltungsort werden in Kürze bekannt gegeben


Trainer/in für Autogenes Training der Grund- und Mittelstufe

Das Autogene Training, kurz AT genannt, wurde von dem Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schulz entwickelt. Er suchte für seine Patienten eine Möglichkeit, sich auch ohne ihn, in einen entspannten Zustand zu versetzen.
Das Autogene Training basiert auf Autosuggestionen aus der Selbsthypnose.
Es gibt zahlreiche Studien die belegen, wie positiv sich Entspannung auf unser gesamtes Körpersystem auswirken.

Kursinhalte

  • Theorie und Grundlagen des Autogenen Trainings (Grund- und Mittlestufe)
  • Präventive und therapeutische Anwendung
  • Kontraindikationen des Autogenen Trainings
  • Anleitung der Autosuggestionen
  • Didaktik und Aufbau von Kursen und Einzelsitzungen des Autogene Trainings

Die Ausbildungsinhalte werden in Einzel- und Gruppenarbeit reflektiert und von der Ausbildungsleitung begleitet

Teilnahmevoraussetzung

  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen
  • Vorkenntnisse im Gesundheitswesen sind von Vorteil

Tätigkeitsfelder

Die Ausbildung eignet sich für Seminar-, Kurs- und Beratertätigkeiten in den Bereichen

  • Gesundheit
  • Bildung
  • Coaching und Trainings

Ausbildungsdauer

Intensivausbildung 4 Tage (32 UE)

Ausbildungsgebühr

510€, inklusive Skript sowie Snacks und Getränke

Frühbucherrabatt: 480€, bis 10 Wochen vor Kursbeginn

Anmerkung

Die Ausbildung beinhaltet die Grund- und Mittelstufe des Autogenen Trainings und vermittelt alle Einheiten von Methodik, Didaktik und einen Kursaufbau.
Die Vorgaben des GKV’s mit 32 UE werden erfüllt, so dass Sie sich mitunter, entsprechend Ihrer Grundausbildung, bei den Krankenkassen zertifizieren lassen können.

Termine und Veranstaltungsort werden in Kürze bekannt gegeben